Lorbeerkirsche

Die Lorbeerkirsche (auf Lateinisch: Prunus laurocerasus) ist eine beliebte Heckenpflanze, die auch oft Kirschlorbeer genannt wird. Die Lorbeerkirsche gehört zu den immergrünen Heckenpflanzen, die aus der Prunus-Gattung stammen, wie auch der Pfirsich, die Aprikose, die Pflaume und die Kirsche. Die Blätter der Lorbeerkirsche sehen den Blättern des Lorbeers recht ähnlich. Man sollte den Lorbeer als Küchenkraut aber nicht mit der Lorbeerkirsche verwechseln, darauf sollten Sie wirklich achten.

Der Kirschlorbeer produziert Steinfrüchte, die wie Kirschen aussehen, daher der Name dieser Pflanze. Im Gegensatz zu vielen anderen Steinobst-Sorten, sind die Früchte des Lorbeers giftig, und zwar genauso giftig wie der Rest dieser Pflanze. Eine Lorbeerhecke kann zudem auch ziemlich kompakt und breit werden, deshalb eignet sich eine Kirschlorbeer-Hecke vor allem als blickdichte, breite Hecke in größeren Gärten oder auch in Parkanlagen.

Kirschlorbeerhecke

Die Lorbeerkirsche stammt aus der Region um das Schwarze Meer herum, sie kann aber auch in unseren Regionen gut wachsen und gedeihen. Als beliebte Heckenpflanzen wächst die Lorbeerkirsche ziemlich schnell, und zwar so um die 40 bis 50 Zentimeter pro Jahr. Deshalb sollten Sie die Lorbeerkirsche auch regelmäßig zurückschneiden, damit ihr Wuchs angeregt wird und damit sie kompakt und gesund bleibt. Ohne diesen regelmäßigen Rückschnitt wird der Kirschlorbeer viel zu schnell auch viel zu hoch wachsen und das ist nicht empfehlenswert für die Entwicklung und Gesundheit dieser Pflanze. Da es sich hier um eine Pflanze handelt, die einen hohen und breiten Wuchs hat, brauchen Sie übrigens auch weniger Pflanzen pro Meter zu bestellen als bei einer schmalwüchsigen Variante. Wenn Sie also in Ihrem Garten eine hohe, blickdichte und breite Hecke anlegen wollen, dann ist die Lorbeerkirsche ideal.

Lorbeerkirsche: eine Hecke mit Charakter

Kirschlorbeer-Hecken sind wunderhübsche, große Hecken mit dekorativen, glänzenden Blättern. Diese dekorative Heckenpflanze hat einen robusten Charakter, denn sie überlebt auch besonders kalte Winter. Zudem kann diese Pflanze in der Sonne oder im Schatten stehen. Sie kommt außerdem mit fast allen Bodenarten gut zurecht, aber der Boden sollte wasserdurchlässig sein, denn Staunässe kann die Lorbeerkirsche nicht gut verkraften.

Lorbeerkirsche: Pflege und Merkmale

Der immergrüne Kirschlorbeer ist ein echter Hingucker im Garten. Er braucht zudem keine besondere Pflege. Sie können Ihre Kirschlorbeer-Hecke einmal im Jahr, etwa Ende Juni, zurückschneiden. Das geschieht vorzugsweise mit einer Hand-Heckenschere, da elektrische Geräte die großen Blätter der Lorbeerkirsche nicht ordentlich durchtrennen können. Im Frühjahr können Sie dann auch noch einen zweiten, großzügigen Rückschnitt vornehmen. Das ist nämlich ein guter Start in die Saison. Achten Sie darauf, dass der Schnitt nicht an einem frostigen oder an einem sonnigen Tag stattfindet. Auf diese Weise wird sich Ihre Hecke nach dem Rückschnitt auch wieder schneller erholen.

Wussten Sie schon, dass man den Kirschlorbeer auch im Winter mit extra viel Wasser versorgen sollte? Der Kirschlorbeer verdunstet über seine immergrünen Blätter nämlich ständig Feuchtigkeit. Feuchtigkeitsmangel ist übrigens auch an kalten Tagen ein Problem, da der Kirschlorbeer aus dem gefrorenen Boden nicht genügend Wasser erhält. Eine Kirschlorbeer-Hecke mit gelben oder braunen Blättern ist ein deutliches Zeichen für Wassermangel. Anhand eines gezielten Rückschnitts im Frühjahr können Sie dieses Problem jedoch schnell beseitigen.

Wie Sie bereits wissen, bildet die Lorbeerkirsche eine dichte, grüne Sichtschutzhecke. Obwohl der Kirschlorbeer generell Wind verträgt, eignet er sich jedoch nicht besonders gut als Windschutz.

Kirschlorbeer für den Balkon oder die Terrasse

Falls Sie einen Balkon oder eine Terrasse haben, dann kommt der Kirschlorbeer ebenfalls in Frage. Im Kübel oder im Topf wird der Kirschlorbeer zwar nicht so hoch und weniger breit wachsen, trotzdem wird er aber gut zur Geltung kommen. Die Sorte 'Otto Luyken' wird zum Beispiel fast einen Meter hoch und bildet einen angenehmen Schutz. Der Kübel sollte auf jeden Fall frostfest sein, aber zum Glück sind alle Prunus-Sorten winterhart. Der Kirschlorbeer sollte zudem nicht in der prallen Sonne stehen, aber ein Standort im Halbschatten ist ideal.

Auch im Kübel sollten Sie den Kirschlorbeer schneiden. Somit verhindern Sie, dass er zu breit wächst. Der Wuchs wird übrigens auch jedes Jahr kompakter, je öfter Sie ihn schneiden.

Während der Winterzeit, kann die Lorbeerkirsche einfach auf dem Balkon oder auf der Terrasse stehenbleiben. Sie können die Kübel noch mit einer Kokosmatte oder mit einem Jutesack umwickeln, um die Pflanzen noch etwas besser vor der Kälte zu schützen. Bei Frost können Sie den Kirschlorbeer mit einem Vlies umwickeln. Achten Sie zudem darauf, dass Sie ihn an frostfreien Tagen gießen, denn er kann als Kübelpflanze auch im Winter schnell austrocknen.

Lorbeerkirsche kaufen

Bei Heckenonline.de haben wir viele verschiedene Heckenpflanzen im Angebot. Wir haben laubabwerfende Heckenpflanzen, immergrüne Heckenpflanzen oder auch Koniferen in unserem online Sortiment, damit Sie auch für Ihren Garten schnell die richtigen Gartenpflanzen finden können. Wenn Sie die Lorbeerkirsche bevorzugen, dann haben wir zum Beispiel den Kirschlorbeer 'Rotundifolia' im Angebot, dies ist eine der meist verkauften Kirschlorbeer-Varianten, die wir anbieten. Andere Kirschlorbeer-Hecken haben einen niedrigeren Wuchs. In diese Kategorie gehört beispielsweise auch der Kirschlorbeer 'Otto Luyken'.

Bei Heckenonline.de legen wir großen Wert darauf, dass alle unsere Heckenpflanzen nur von den besten Baumschulen Europas gezüchtet und gepflegt werden. Zudem finden Sie auf Heckenonline.de viele Informationen, Fakten und Tipps zu jeder einzelnen Pflanze, damit Sie leichter eine passende Auswahl für Ihren Garten finden werden. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist ebenfalls ausgezeichnet, denn bei uns bekommen Sie jederzeit hochwertige Pflanzen zu einem fairen Preis.

Schauen Sie sich das Sortiment doch einmal genauer an. Wir haben Heckenpflanzen aller Art für Sie zusammengestellt, wie zum Beispiel auch die beliebte Thuja, den robusten Lebensbaum, den kompakten Liguster, die Buche oder die Hainbuche. Aber auch der bekannte und besonders elegante Buchsbaum oder die stachelige Berberitze können Sie bei uns bestellen. Unser Sortiment ist groß und vielseitig. Nach Ihrer online Bestellung werden die Pflanzen dann auch schnell an Ihre Adresse geschickt, damit die Gartenarbeit auch sofort wieder weitergehen kann. Überzeugen Sie sich jetzt von unseren guten Preisen, von unseren ausgezeichneten Heckenpflanzen und von unserem schnellen Lieferservice!