Produkte vergleichen
  1. Diesen Artikel löschen
Mehr Produkte zum Vergleich hinzufügen Vergleichen
Sie haben keine Artikel zum vergleichen.

Blog

Gestern

Blühende Heckenpflanzen im Frühjahr

Der Frühling ist für viele Menschen die schönste Jahreszeit: Die Natur erwacht plötzlich wieder zum Leben, die Bäume bekommen ihre Blätter, die Blüten tanzen über die Äste, die Vögel machen sich mit fröhlichem Gesang bemerkbar und natürlich gibt es Küken, die gefüttert werden möchten. Es ist eine faszinierende Zeit, sicherlich auch im Garten, wo große frühlingsblühende Heckenpflanzen die Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Mehr lesen
Gestern

Vorstellung: Die Hainbuche

Die Hainbuche ist eine sommergrüne Heckenpflanze, die im Frühjahr durch eine freundliche Blüte mit länglichen Kätzchen und frischgrünen Blättern auf sich aufmerksam macht. Diese Kätzchen ziehen auch die Aufmerksamkeit der Vögel auf sich, was im Frühlingsgarten natürlich immer schön ist. Bitte beachten Sie: Die Hainbuche ist eine Pflanze, die erst im zwanzigsten Lebensjahr fruchtbar wird, so dass es noch eine Weile dauern wird, bis Sie sich an ihren Blüten erfreuen können. Viele Menschen verwechseln Hainbuchen mit Buchenhecken. Und obwohl letztere auch schön ist, ist die Hainbuche sicher auch in Ihrem Garten einen Blick wert!

Mehr lesen
2 Tag vorher

Herbstblühende Heckenpflanzen

Der Herbst wird oft als graue Zeit bezeichnet, in der die Natur in den Winterschlaf geht, aber für den, der genau hinschaut, ist es eigentlich eine Zeit voller Leben. Gerade zu dieser Jahreszeit entwickeln viele Heckenpflanzen ihre Früchte (Beeren), die viele Vögel anlocken. Eine Blüte ist selten, aber es gibt einige Heckenpflanzen, die man als Herbstblühende Heckenpflanzen bezeichnen kann, obwohl es sich meist um späte Triebe aus der Sommerblüte handelt.

Mehr lesen
13 Tag vorher

Jetzt im Fokus: Viburnum

Der Viburnum, auch Lorbeerschneeball genannt, ist ein echter Frühblüher - daher natürlich auch sein Name. Viele Viburnums blühen im Winter, aber es gibt auch frühlingsblühende Viburnums. Für Viburnum-Verhältnisse sind dies die Spätblüher. Schöne weiße Blüten schmücken dann Ihren Garten. Der Viburnum passt wunderbar zu informellen und natürlichen Gartenstilen. Der üppige Wuchs und die üppige Blüte des Lorbeerschneeballs unterstreichen die Schönheit einer solchen Gartengestaltung. Im Moment sind die weißen Blüten bereits an den Zweigen dieser Heckenpflanze erschienen.

Mehr lesen
15 Tag vorher

Jetzt im Fokus: Die Schlehe

Die Schlehe ist ein sehr früher Blüher und kann daher auch als winterblühende Heckenpflanze bezeichnet werden. Die Blüte leitet das Ende der kalten Jahreszeit ein. Die weiße Blüte wird manchmal als Frühlingsschnee beschrieben, was natürlich sehr schön verdeutlicht, wie sehr die Blüte der Schlehe am Wendepunkt von Winter und Frühling stattfindet. Das macht sie zu einer attraktiven Pflanze für den Garten. Die Schlehe verdient es, ins Rampenlicht gestellt zu werden. Deshalb möchten wir diese Heckenpflanze an dieser Stelle Ihnen vorstellen. Was für eine Heckenpflanze ist die Schlehe genau?

Mehr lesen
18 Tag vorher

Jetzt zurückschneiden: Die Hortensie

Die Bauernhortensie ist eine Sommerblume und weil sie so schön blüht, wird diese Hecke im Frühjahr oft nur ungern zurückgeschnitten. Wenn Sie im späten Frühjahr zurückschneiden, laufen Sie Gefahr, die Blüten zu beschädigen, was bedeutet, dass die Pflanze im Sommer weniger Blüten bildet. Daher ist das frühe Frühjahr, Mitte März, die beste Zeit, um Ihre Hortensienhecke zurückzuschneiden. Achten Sie jedoch darauf, dass es zu dieser Zeit nicht friert, da ein Rückschnitt bei frostigem Wetter diese schöne Heckenpflanze stark beschädigen kann. Wir erklären Ihnen gerne, wie Sie Ihre Bauernhortensie zurückschneiden können.

Mehr lesen
20 Tag vorher

Jetzt zurückschneiden: Der Schmetterlingsstrauch

Der Schmetterlingsstrauch ist ein Sommerblüher, genau wie die Bauernhortensie. Um den Blumen eine Chance zu geben, schön zu blühen, ist es ratsam, den Schmetterlingsstrauch früh im Frühjahr zurückzuschneiden, im März nach der letzten langen Frostperiode. Der Rückschnitt sorgt dafür, dass die Hecke viele neue Triebe und damit viele neue Blüten entwickelt. Ein Nichtschneiden führt dazu, dass die Hecke altert und somit weniger Blüten produziert. Doch wie schneidet man den Schmetterlingsstrauch am besten zurück? Unsere professionellen Tipps und Tricks geben wir gerne an Sie weiter!

Mehr lesen
22 Tag vorher

Vorstellung: Der Feldahorn

Der Feldahorn, auch Maßholder genannt, ist besonders beliebt wegen seiner schönen Herbstfärbung und den schönen Zweigen, die im Winter zu sehen sind. Er ist zwar eine frühlingsblühende Gartenhecke, mit einer Blütezeit im April, aber die Blüte ist eher unauffällig, deshalb wird der Feldahorn nicht so leicht gepflanzt werden. Ein Rückschnitt dieser Hecke macht die Blüte oft unmöglich, da es sich um eine Heckenpflanze handelt, die leicht zurückzuschneiden ist. Wir möchten einen Blick auf diese schöne Heckenpflanze werfen und Sie über die besonderen Eigenschaften des Feldahorns informieren.

Mehr lesen
25 Tag vorher

Wir stellen Ihnen vor: Die Strauchspiere

Die Frühe Brautspiere (Spiraea) ist ein typischer Frühjahrsblüher, der während einer kurzen Blütezeit alle Aufmerksamkeit auf sich zieht. Die Blüte der Frühen Brautspiere besteht aus einer großen Menge kleiner weißer Blüten, die sich wie eine reiche Decke über die Hecke zu legen scheinen. Die Blütezeit findet im April oder Mai statt, und wie gesagt, sie dauert nicht lange, aber der Zauber ist nicht weniger. Es gibt verschiedene Arten der Frühen Brautspiere. Einige Arten sind laubabwerfend, andere sind teilweise immergrün. Alle Arten der Frühen Brautspiere haben rosa oder weiße Blüten und schaffen ein üppiges Frühlingsdekor in Ihrem Garten.

Mehr lesen
27 Tag vorher

Wir stellen vor: Den Rhododendron

Wann genau ein Rhododendron blüht, hängt von der Art ab, aber es wird im Frühjahr sein: manchmal früh, im April, manchmal spät, im Juni. Auffallend ist, dass die Blütezeit des Rhododendrons kurz ist, höchstens ein paar Wochen. Zum Glück ist es eine Blütezeit, die die Aufmerksamkeit auf sich zieht: Der Rhododendron blüht farbenfroh, mit großen Blüten und viel Enthusiasmus. Eine gemischte Rhododendronhecke, bestehend aus früh- und spätblühenden Sorten, ergibt das ganze Frühjahr über ein schönes Ergebnis. Wir erzählen Ihnen gerne, was den Rhododendron als Heckenpflanze so beliebt macht und was dieser Zierstrauch für Ihren Garten tun kann.

Mehr lesen