Schlehe Prunus spinosa

Die Schlehe (auf Lateinisch: Prunus spinosa) ist ein hübscher Strauch, der oft als Hecke in größeren Gärten steht. Diese Pflanze wird auch oft als deutsche Akazie bezeichnet, obwohl die Schlehe gar keine Akazie ist. Die Schlehe steht als Prunus auch im Zusammenhang mit anderen bekannten europäischen Pflanzenarten, wie beispielsweise mit der Kirsche oder der Pflaume.

Die Schlehe ist ein vielseitig einsetzbares Gartengehölz. Sie ist laubabwerfend, dicht verzweigt und sie hat scharfe Dornen. Schon ganz am Anfang des Jahres bekommt eine Schlehe viele, kleine, weiße Blüten, die einen frischen Duft im Garten verteilen. Die charakteristischen blauen Beeren erscheinen im Spätsommer und können nach dem ersten Frost geerntet werden. Aus Schlehen-Früchten können Sie herrliche Gelees oder Marmeladen herstellen. Schlehen-Hecken wachsen auf fast allen Gartenböden. Pflanzen Sie Schlehen in die Sonne, in den Halbschatten oder in den Schatten.

Vorteile:

Nachteile:

  • Verträgt keine Staunässe
  • Als Hecke nicht wirklich blickdicht
Mehr lesen
Preis ab: 1,75 €
1,75 €" />

* Pflichtfelder

Wie viele Pflanzen brauchen Sie?

Sie können die Quantität oder die Distanz eingeben

* Pflichtfelder

* Pflichtfelder

  • Einzigartige Wachstumsgarantie*
  • Frisch aus der Baumschule, 100% gesunde Pflanzen!
  • Öffungszeiten Kundenservice: Mo. bis Fr. von 07:00 - 18:00 Uhr und Sa. von 09:00 - 12:00 Uhr
Schlehe Prunus spinosa
1,75 €

Preisübersicht

Topf Größe 10+ 15+ 50+ 200+
60-100 cm 3,36 € 2,84 € 2,61 € 2,51 €
Stecklinge Größe 30+ 90+ 150+ 300+
40-60 cm 1,75 € 1,69 € 1,43 € 1,30 €
100-125 cm 2,79 € 2,29 € 2,09 € 1,99 €
Nackte Wurzeln Größe 25+ 50+ 100+ 500+
60-80 cm 1,88 € 1,55 € 1,44 € 1,31 €
80-100 cm 2,73 € 2,16 € 1,92 € 1,80 €
100-125 cm 3,47 € 2,73 € 2,52 € 2,40 €
  Größe 10+ 15+ 50+ 200+
60-100 cm 3,36 € 2,84 € 2,61 € 2,51 €
  Größe 30+ 90+ 150+ 300+
40-60 cm 1,75 € 1,69 € 1,43 € 1,30 €
100-125 cm 2,79 € 2,29 € 2,09 € 1,99 €
  Größe 25+ 50+ 100+ 500+
60-80 cm 1,88 € 1,55 € 1,44 € 1,31 €
80-100 cm 2,73 € 2,16 € 1,92 € 1,80 €
100-125 cm 3,47 € 2,73 € 2,52 € 2,40 €

Beschreibung

Schlehen im Garten

Die dornigen Zweige einer Schlehe (auf Lateinisch: Prunus spinosa) bekommen dekorative Beeren, die das Aussehen dieser Pflanze im Herbst ganz besonders attraktiv machen. Die weißen Blüten erscheinen im Frühjahr, in der Regel im März. Die Schlehe hat ovale, dunkelgrüne Blätter, die erst dann erscheinen, wenn die Blütezeit vorbei ist.

Die Schlehe ist eine nützliche Ergänzung Ihres Gartens, auch als natürliche Absicherung. Sie sieht freundlich aus, sie kann aber auch mit ihren scharfen Dornen als einbruchhemmende Hecke verwendet werden. Mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 30 bis 50 Zentimetern pro Jahr wächst die Schlehe auch ziemlich schnell. Aufgrund des schnellen Wachstums und der starken Wurzeln, ist die Schlehe nur für Weiden und große Gärten in ländlichen Gebieten geeignet.

Die Schlehe wächst in allen Bodenarten und sie bevorzugt einen sonnigen Platz, sie kann aber auch im Halbschatten oder Schatten wachsen. 

Schlehen als ländliche Hecke

Die Schlehe ist eine typisch ländliche Heckenpflanze, die zum Beispiel in Wallhecken verwendet wird. Die scharfen, dornigen Zweige halten das Vieh auf dem Acker und sie bilden eine natürliche Grenze zwischen den Wiesen, wo man Kühe und andere Tiere weiden lässt. Wallhecken sind typisch für Mittel-Europa und sie sind deshalb auch in Deutschland üblich. Die Schlehe kann aber auch als Teil einer gemischten Hecke verwendet werden. In Ihrer gemischte Hecke können Sie verschiedene Heckenpflanzen nebeneinander pflanzen, die zusammen ein schönes und natürliches Ganzes bilden.

Schlehen für die Natur

Die Schlehe ist eine besonders umweltfreundliche Heckenpflanze, die in vielerlei Hinsicht zur biologischen Vielfalt beiträgt. Die üppigen, weißen Blüten im März sind dekorativ, Bienen und andere Bestäuber sind für den Nektar im Inneren dankbar. Die bläulichen Beeren, die im Herbst reifen und dann verdunkeln, werden von Vögeln gefressen. Auch die Blätter der Schlehe spielen eine wichtige Rolle: Raupen mögen sie gern und aus den Raupen wachsen wieder Schmetterlinge. Die Schlehe und ihre dornigen Zweige sind außerdem ideal für kleine Vögel, die gerne ihre Nester zwischen diesen Zweigen bauen. 

Schlehen pflegen und schneiden

Die Schlehe hat viele Dornen und sie steht gerne in der warmen Sonne, denn dann wird sie ganz besonders gut wachsen und ab Anfang April auch ganz wunderbar blühen. Durch den kompakten Wuchs und durch die vielen Dornen ist die Schlehe als Heckenpflanze besonders gut geeignet. Die anspruchslose Schlehe kann als Einzelpflanze oder auch als Heckenpflanze eingesetzt werden. Aber auch in einer gemischten Hecke kann die Schlehe wunderbar aussehen. Die Schlehe kann dann beispielsweise neben die Berbertize oder neben den Liguster gepflanzt werden. Die robuste, winterfeste, frostharte Schlehe hat einen eher langsamen Wuchs und sie mag trockene, kalkhaltige, nährstoffreiche, wasserdurchlässige Gartenböden.

Die Schlehe kann sich durch ihre Ausläufer und durch die Vögel relativ einfach selbst vermehren. Durch die Wurzelausläufer können Schlehen auch ziemlich breit werden, wenn sie bereits etwas älter geworden sind. Sie können eine maximale Höhe von bis zu fünf Metern erreichen. Deshalb ist es empfehlenswert, um Ihre Schlehen-Hecke regelmäßig zu schneiden, damit sie nicht zu hoch und breit werden kann. Zum Schneiden Ihrer Hecke sollten Sie eine scharfe Gartenschere benutzen, damit saubere Schnittstellen entstehen. Dadurch kann sich die Schlehe auch wieder schnell nach einem Rückschnitt erholen. Schlehen können sich auch ganz wunderbar anpassen, deshalb können sie sogar im Schatten wachsen. Schlehen können Sie am besten im Herbst pflanzen, damit die Pflanze noch vor Wintereinbruch gut einwurzeln kann. Geben Sie Ihrer Schlehen-Hecke nach dem Pflanzen viel Wasser, damit das Wachstum angeregt wird. Schlehen sind ansonsten robust und ganz besonders pflegeleicht. 

Schlehen online kaufen

Heckenonline.de ist ein echtes Online-Zentrum für Heckenpflanzen, wo Fakten und Tipps mit einem breiten Publikum geteilt werden. Laubabwerfende Heckenpflanzen, wie die Schlehe, verkaufen wir natürlich auch in unserem online Webshop. Wir verkaufen auch nur Pflanzen von höchster Qualität, die direkt von den Züchtern kommen, die wir persönlich kennen.

Bei Heckenonline.de sind wir auf Heckenpflanzen aller Art spezialisiert. Wir haben immergrüne Heckenpflanzen, Koniferen oder auch laubabwerfende Heckenpflanzen in unserem Angebot. Alle unsere Heckenpflanzen haben eine hochwertige Qualität, denn sie werden nur von den besten Baumschulen Europas gezüchtet und gepflegt. Nach Ihrer online Bestellung und Bezahlung werden Ihre Pflanzen dann auch schnell an Ihre Adresse geschickt, damit die Gartenarbeit wieder schnell weitergehen kann. Unser Lieferservice wird dafür sorgen, dass Ihre Pflanzen sicher und unbeschädigt bei Ihnen ankommen. Das online Kaufen von Heckenpflanzen geht über Heckenonline.de wirklich schnell und einfach. Überzeugen Sie sich selbst und bestellen Sie heute noch Ihre neuen Heckenpflanzen für Ihren Garten.

Schauen Sie sich unser online Angebot doch einmal etwas genauer an. Unser Angebot ist groß, deshalb ist für Sie bestimmt auch die richtige Heckenpflanze dabei. Zu jeder Pflanze haben wir viele Abbildungen und Informationen zusammengestellt, die Ihnen bei der Auswahl Ihrer Hecke helfen können. Falls Sie zwischendurch noch Fragen haben, dann klicken Sie einfach oben rechts auf unserer Website auf Kontakt. Unser Kundenservice beantwortet Ihre Fragen gerne. Einfacher können wir das Bestellen von Heckenpflanzen nicht machen, denn ab jetzt kann Ihr Auto in der Garage bleiben. Überzeugen Sie sich von unserem ausgezeichneten Service und von unseren hochwertigen Heckenpflanzen. 

Produkteigenschaften

Verwendung Gruppe, Hecke
Winterhart Sehr winterhart
Wuchs Buschig
Wachstum pro Jahr Normal (20 - 40 cm)
Bodenfeuchtigkeit Normal
Bodentyp Gut wasserdurchlässig, Leicht lehmig, Nährstoffarm, Sandig, Stark lehmig
Standort Küstenregion, Ländlich, Halbschattig, Sonnig
Eigenschaften Blühend, Einbruchhemmend, Essbar, Fruchttragend, Laubabwerfend, Mit Dornen, Tierfreundlich

Pflanzanleitung

Nachdem Sie einen Heckentyp selektiert haben erscheint hier die Pflanzanleitung für diesen Typ.

Pflanzenanweisungen Topfpflanzen

Topfpflanzen haben einen Vorteil. Man braucht sie nach der Lieferung nämlich nicht direkt zu pflanzen. Falls das Wetter zum Beispiel schlecht ist, können Sie die Topfpflanzen nach der Lieferung prima ein wenig stehen lassen, bevor Sie mit dem pflanzen anfangen. Die Pflanzen sollten auf jeden Fall genügend Wasser und Sonnenlicht bekommen.

Wann sollte ich pflanzen?

Die meisten im Topf gezüchteten Pflanzen werden das ganze Jahr hindurch geliefert. Die ideale Pflanzzeit ist jedoch pro Pflanzensorte unterschiedlich. Lesen Sie deswegen immer die spezifischen Informationen zur jeweiligen Sorte durch.

Sie können besser nicht pflanzen während:

  • – einer trockenen Periode 
  • – Frost 
  • – schwerem Regenfall (oder direkt danach) 
  • –starkem Wind

Wie bereite ich meinen Garten auf die neue Hecke vor?

  • Schritt 1:    Bitte graben Sie eine Rinne für Ihre Hecke. Diese Rinne sollte mindestens 50 cm tief und 35 cm breit sein. 
  • Schritt 2:    Bitte entfernen Sie das Unkraut in und rundum der Rinne (bis zu 50 cm von der Rinne entfernt). 
  • Schritt 3:    Stechen Sie zur Entwässerung ein paar Löcher in die Erde und wühlen Sie die Erde ein wenig um.

Was tue ich, wenn die Pflanzen geliefert sind?

  • Schritt 1:    Stelle die Pflanzen neben die Rinne, damit Sie sich sicher sind, dass die Entfernung stimmt. 
  • Schritt 2:    Bitte geben Sie den Pflanzen Wasser. 
  • Schritt 3:    Wenn Sie die Pflanzen nicht direkt pflanzen können, darf man sie ein wenig im Topf stehen lassen. Bitte achten Sie darauf, dass die Pflanzen genügend Wasser und Sonnenlicht bekommen. 
  • Schritt 4:    Nehme die Pflanzen vorsichtig aus dem Topf.

Wie pflanze ich meine Hecke?

  • Schritt 1:    Bitte stellen Sie die Pflanzen in die Rinne und schaufeln die Erde wieder zurück. 
  • Schritt 2:    Fügen Sie eventuell ein wenig extra Blumenerde oder ein Wurzelwachstum-Produkt hinzu. 
  • Schritt 3:    Bitte drücken Sie die Erde vorsichtig mit Ihrer Ferse an. 
  • Schritt 4:    Bitte geben Sie den Pflanzen ausgiebig Wasser.

Pflanzenanweisungen nackte Wurzel pflanzen

Wenn Sie bei uns Pflanzen bestellt haben, werden die Pflanzen mit dem Lastwagen oder in Kartons geliefert. Es ist wichtig, dass Sie die Pflanzen nach der Lieferung so schnell wie möglich pflanzen. Somit gibt es nur eine kleine Chance, dass die Wurzeln beschädigt werden.

Wann sollte ich pflanzen?

Pflanzen mit nackten Wurzeln werden meistens im Winter, wenn die Wurzeln ruhen, gepflanzt. Der exakte Zeitabschnitt ist pro Pflanzensorte unterschiedlich. In den meisten Fällen kann man dies über die Informationsseite der Sorte zurückfinden. Die Lieferzeit stimmt meistens mit der Pflanzzeit überein.

Sie können besser nicht pflanzen während:

  • – einer trockenen Periode 
  • – Frost 
  • – schwerem Regenfall (oder direkt danach) 
  • – starkem Wind

Wie bereite ich meinen Garten vor?

  • Schritt 1:    Bitte graben Sie eine Rinne für Ihre neue Hecke. Diese Rinne sollte mindestens 30 cm tief sein und 25 cm breit.
  • Schritt 2:    Entfernen Sie das Unkraut in und rundum der Rinne. Sorgen Sie dafür, dass es bis zu 50 cm rundum der Rinne kein Unkraut mehr gibt. 
  • Schritt 3:    Bitte wühlen Sie die Erde in der Rinne ein wenig um.

Was tue ich, wenn die Pflanzen geliefert sind?

  • Schritt 1:    Bringe die Pflanzen in den Garten. 
  • Schritt 2:    Bitte entfernen Sie die Packung der Pflanzen: Plastik, Schnüre, Label.. 
  • Schritt 3:    Bitte besprühen Sie die Pflanzen vorsichtig mit ein wenig Wasser. 
  • Schritt 4:    Pflanzen mit nackten Wurzeln sollten am besten so schnell wie möglich gepflanzt werden. Falls Sie hiermit warten wollen, sollten Sie dafür sorgen, dass die Wurzeln nass bleiben und nur wenig Sonnenlicht bekommen. 
  • Schritt 5:    Bitte legen Sie die Pflanzen neben die Rinne mit den Wurzeln in Richtung der Rinne. 
  • Schritt 6:    Die Pflanzen, die übrig bleiben, können an einer anderen Stelle im Garten gepflanzt werden. Sie gelten zum Beispiel als Ersatz, falls es Heckenpflanzen gibt, die nicht mehr blühen.

Wie pflanze ich meine Hecke?

  • Schritt 1:    Bitte stellen Sie die Pflanzen in die Mitte der Rinne und werfen Sie die Erde zurück. 
  • Schritt 2:    Bitte drücken Sie die Erde vorsichtig an. 
  • Schritt 3:    Machen Sie ein Häufchen von Erde um die Hecke (15 bis 20 cm hoch. 
  • Schritt 4:    Geben Sie den Pflanzen ausgiebig Wasser.

Pflanzenanweisungen nackte Wurzel pflanzen

Wenn Sie bei uns Pflanzen bestellt haben, werden die Pflanzen mit dem Lastwagen oder in Kartons geliefert. Es ist wichtig, dass Sie die Pflanzen nach der Lieferung so schnell wie möglich pflanzen. Somit gibt es nur eine kleine Chance, dass die Wurzeln beschädigt werden.

Wann sollte ich pflanzen?

Pflanzen mit nackten Wurzeln werden meistens im Winter, wenn die Wurzeln ruhen, gepflanzt. Der exakte Zeitabschnitt ist pro Pflanzensorte unterschiedlich. In den meisten Fällen kann man dies über die Informationsseite der Sorte zurückfinden. Die Lieferzeit stimmt meistens mit der Pflanzzeit überein.

Sie können besser nicht pflanzen während:

  • – einer trockenen Periode 
  • – Frost 
  • – schwerem Regenfall (oder direkt danach) 
  • – starkem Wind

Wie bereite ich meinen Garten vor?

  • Schritt 1:    Bitte graben Sie eine Rinne für Ihre neue Hecke. Diese Rinne sollte mindestens 30 cm tief sein und 25 cm breit.
  • Schritt 2:    Entfernen Sie das Unkraut in und rundum der Rinne. Sorgen Sie dafür, dass es bis zu 50 cm rundum der Rinne kein Unkraut mehr gibt. 
  • Schritt 3:    Bitte wühlen Sie die Erde in der Rinne ein wenig um.

Was tue ich, wenn die Pflanzen geliefert sind?

  • Schritt 1:    Bringe die Pflanzen in den Garten. 
  • Schritt 2:    Bitte entfernen Sie die Packung der Pflanzen: Plastik, Schnüre, Label.. 
  • Schritt 3:    Bitte besprühen Sie die Pflanzen vorsichtig mit ein wenig Wasser. 
  • Schritt 4:    Pflanzen mit nackten Wurzeln sollten am besten so schnell wie möglich gepflanzt werden. Falls Sie hiermit warten wollen, sollten Sie dafür sorgen, dass die Wurzeln nass bleiben und nur wenig Sonnenlicht bekommen. 
  • Schritt 5:    Bitte legen Sie die Pflanzen neben die Rinne mit den Wurzeln in Richtung der Rinne. 
  • Schritt 6:    Die Pflanzen, die übrig bleiben, können an einer anderen Stelle im Garten gepflanzt werden. Sie gelten zum Beispiel als Ersatz, falls es Heckenpflanzen gibt, die nicht mehr blühen.

Wie pflanze ich meine Hecke?

  • Schritt 1:    Bitte stellen Sie die Pflanzen in die Mitte der Rinne und werfen Sie die Erde zurück. 
  • Schritt 2:    Bitte drücken Sie die Erde vorsichtig an. 
  • Schritt 3:    Machen Sie ein Häufchen von Erde um die Hecke (15 bis 20 cm hoch. 
  • Schritt 4:    Geben Sie den Pflanzen ausgiebig Wasser.

Pflanzenanweisungen nackte Wurzel pflanzen

Wenn Sie bei uns Pflanzen bestellt haben, werden die Pflanzen mit dem Lastwagen oder in Kartons geliefert. Es ist wichtig, dass Sie die Pflanzen nach der Lieferung so schnell wie möglich pflanzen. Somit gibt es nur eine kleine Chance, dass die Wurzeln beschädigt werden.

Wann sollte ich pflanzen?

Pflanzen mit nackten Wurzeln werden meistens im Winter, wenn die Wurzeln ruhen, gepflanzt. Der exakte Zeitabschnitt ist pro Pflanzensorte unterschiedlich. In den meisten Fällen kann man dies über die Informationsseite der Sorte zurückfinden. Die Lieferzeit stimmt meistens mit der Pflanzzeit überein.

Sie können besser nicht pflanzen während:

  • – einer trockenen Periode 
  • – Frost 
  • – schwerem Regenfall (oder direkt danach) 
  • – starkem Wind

Wie bereite ich meinen Garten vor?

  • Schritt 1:    Bitte graben Sie eine Rinne für Ihre neue Hecke. Diese Rinne sollte mindestens 30 cm tief sein und 25 cm breit.
  • Schritt 2:    Entfernen Sie das Unkraut in und rundum der Rinne. Sorgen Sie dafür, dass es bis zu 50 cm rundum der Rinne kein Unkraut mehr gibt. 
  • Schritt 3:    Bitte wühlen Sie die Erde in der Rinne ein wenig um.

Was tue ich, wenn die Pflanzen geliefert sind?

  • Schritt 1:    Bringe die Pflanzen in den Garten. 
  • Schritt 2:    Bitte entfernen Sie die Packung der Pflanzen: Plastik, Schnüre, Label.. 
  • Schritt 3:    Bitte besprühen Sie die Pflanzen vorsichtig mit ein wenig Wasser. 
  • Schritt 4:    Pflanzen mit nackten Wurzeln sollten am besten so schnell wie möglich gepflanzt werden. Falls Sie hiermit warten wollen, sollten Sie dafür sorgen, dass die Wurzeln nass bleiben und nur wenig Sonnenlicht bekommen. 
  • Schritt 5:    Bitte legen Sie die Pflanzen neben die Rinne mit den Wurzeln in Richtung der Rinne. 
  • Schritt 6:    Die Pflanzen, die übrig bleiben, können an einer anderen Stelle im Garten gepflanzt werden. Sie gelten zum Beispiel als Ersatz, falls es Heckenpflanzen gibt, die nicht mehr blühen.

Wie pflanze ich meine Hecke?

  • Schritt 1:    Bitte stellen Sie die Pflanzen in die Mitte der Rinne und werfen Sie die Erde zurück. 
  • Schritt 2:    Bitte drücken Sie die Erde vorsichtig an. 
  • Schritt 3:    Machen Sie ein Häufchen von Erde um die Hecke (15 bis 20 cm hoch. 
  • Schritt 4:    Geben Sie den Pflanzen ausgiebig Wasser.

Pflanzenanweisungen Stecklinge

Stecklinge sind ein Zwischenschritt zwischen Pflanzen, die im Topf gezüchtet sind und Pflanzen mit nackten Wurzeln. Stecklinge sind billiger als topfgezogene Pflanzen und zudem weniger anfällig als Pflanzen mit nackten Wurzeln. Wie pflanzt man diese Stecklinge eigentlich?

Wann sollte ich pflanzen?

Der ideale Zeitpunkt zum Pflanzen hängt von der Pflanzensorte ab und fällt meistens mit der Lieferzeit der Pflanzen zusammen. Stecklinge werden meistens in den Sommermonaten gepflanzt. Zu dieser Zeit sind die Wurzeln aktiv.

Sie können besser nicht pflanzen während:

  • – einer trockenen Periode 
  • – Frost 
  • – schwerem Regenfall (oder direkt danach) 
  • – starkem Wind

Wie bereite ich meinen Garten vor?

  • Schritt 1:    Bitte graben Sie eine Rinne für Ihre neue Hecke. Bitte achten Sie darauf, dass diese Rinne 30 cm tief und 25 cm breit ist. 
  • Schritt 2:    Bitte sorgen Sie dafür, dass die Rinne und das umliegende Gebiet (bis zu 50 cm von der Rinne entfernt) unkrautfrei ist. 
  • Schritt 3:    Sorgen Sie dafür, dass die Erde gut entwässert wird. Dazu sollten Sie einige Löcher in die Erde stechen oder die Erde ein wenig umwühlen.

Was tue ich, wenn die Pflanzen geliefert sind?

  • Schritt 1:    Bringe die Pflanzen in den Garten. 
  • Schritt 2:    Bitte entfernen Sie die Packung der Pflanzen: Plastik, Schnüre, Label.
  • Schritt 3:    Sorgen Sie dafür, dass die Pflanzen feucht sind. 
  • Schritt 4:    Achtung! Falls Sie die Pflanzen nicht direkt pflanzen können, zum Beispiel wegen schlechtem Wetter, dann sollten die Pflanzen solange feucht stehen. 
  • Schritt 5:    Bitte legen Sie die Pflanzen auf den Boden neben der Rinne, damit Sie die Entfernung bestimmen können. 
  • Schritt 6:    Die übrigen Pflanzen können als Ersatz an einer anderen Stelle im Garten gepflanzt werden. Zum Beispiel im Fall, dass eine Heckenpflanze nicht mehr blüht.

Wie pflanze ich meine Hecke?

  • Schritt 1:    Bitte stellen Sie die Pflanzen in die Rinne und schaufeln Sie die Erde wieder zurück. 
  • Schritt 2:    Fügen Sie eventuell ein extra Wurzelwachstum-Produkt oder Blumenerde hinzu. 
  • Schritt 3:    Bitte drücken Sie die Erde fest an, damit die Pflanze stabil steht. 
  • Schritt 4:    Machen Sie ein Häufchen von Erde um die Hecke und geben Sie den Pflanzen ausgiebig Wasser.

Pflanzenanweisungen Stecklinge

Stecklinge sind ein Zwischenschritt zwischen Pflanzen, die im Topf gezüchtet sind und Pflanzen mit nackten Wurzeln. Stecklinge sind billiger als topfgezogene Pflanzen und zudem weniger anfällig als Pflanzen mit nackten Wurzeln. Wie pflanzt man diese Stecklinge eigentlich?

Wann sollte ich pflanzen?

Der ideale Zeitpunkt zum Pflanzen hängt von der Pflanzensorte ab und fällt meistens mit der Lieferzeit der Pflanzen zusammen. Stecklinge werden meistens in den Sommermonaten gepflanzt. Zu dieser Zeit sind die Wurzeln aktiv.

Sie können besser nicht pflanzen während:

  • – einer trockenen Periode 
  • – Frost 
  • – schwerem Regenfall (oder direkt danach) 
  • – starkem Wind

Wie bereite ich meinen Garten vor?

  • Schritt 1:    Bitte graben Sie eine Rinne für Ihre neue Hecke. Bitte achten Sie darauf, dass diese Rinne 30 cm tief und 25 cm breit ist. 
  • Schritt 2:    Bitte sorgen Sie dafür, dass die Rinne und das umliegende Gebiet (bis zu 50 cm von der Rinne entfernt) unkrautfrei ist. 
  • Schritt 3:    Sorgen Sie dafür, dass die Erde gut entwässert wird. Dazu sollten Sie einige Löcher in die Erde stechen oder die Erde ein wenig umwühlen.

Was tue ich, wenn die Pflanzen geliefert sind?

  • Schritt 1:    Bringe die Pflanzen in den Garten. 
  • Schritt 2:    Bitte entfernen Sie die Packung der Pflanzen: Plastik, Schnüre, Label.
  • Schritt 3:    Sorgen Sie dafür, dass die Pflanzen feucht sind. 
  • Schritt 4:    Achtung! Falls Sie die Pflanzen nicht direkt pflanzen können, zum Beispiel wegen schlechtem Wetter, dann sollten die Pflanzen solange feucht stehen. 
  • Schritt 5:    Bitte legen Sie die Pflanzen auf den Boden neben der Rinne, damit Sie die Entfernung bestimmen können. 
  • Schritt 6:    Die übrigen Pflanzen können als Ersatz an einer anderen Stelle im Garten gepflanzt werden. Zum Beispiel im Fall, dass eine Heckenpflanze nicht mehr blüht.

Wie pflanze ich meine Hecke?

  • Schritt 1:    Bitte stellen Sie die Pflanzen in die Rinne und schaufeln Sie die Erde wieder zurück. 
  • Schritt 2:    Fügen Sie eventuell ein extra Wurzelwachstum-Produkt oder Blumenerde hinzu. 
  • Schritt 3:    Bitte drücken Sie die Erde fest an, damit die Pflanze stabil steht. 
  • Schritt 4:    Machen Sie ein Häufchen von Erde um die Hecke und geben Sie den Pflanzen ausgiebig Wasser.