Weigelie

Weigelie

Die Weigelie (auf Lateinisch: Weigela) stammt aus Asien und kommt in Europa nicht als Wildpflanze vor. Die Weigelie wächst hier jedoch trotzdem problemlos und sie ist eine vielvorkommende Pflanze in Gärten und Parks. Die Weigelie ist durch ihre großen Blütenrispen und durch ihre roten, weißen und rosafarbenen Blütenfarben besonders beliebt, die sich im Mai und im Juni zeigen. Diese Blüten haben zwar einen eher unauffallenden Duft, aber sie locken trotzdem viele Schmetterlinge und andere Insekten in Ihren Garten.

Weigelie als Heckenpflanze

Die Weigelie hat ein auffälliges, dekoratives Aussehen. Dank ihrer auffälligen Blüte ist die Weigelie in jedem Garten ein richtiger Hingucker. Sie können die Weigelie auch zusammen mit anderen Pflanzen in einer gemischten Hecke verwenden. Das ergibt dann ein beeindruckendes Farbenspiel während der Blütezeit. Wenn Sie dann auch noch verschiedene Pflanzen mit verschiedenen Blütezeiten selektieren, dann können Sie sich noch länger an der farbenfrohen Ausstrahlung Ihres Gartens erfreuen.

Die Weigelie kann bis zu 2 Meter hoch und breit werden. Deswegen eignet sich die Weigelie hervorragend als breite, informelle Hecke. Aber auch als niedrige Hecke ist sie gut geeignet, ganz wie Sie mögen.

Weigelie im Garten

Wenn Sie gerne eine Hecke in Ihrem Garten anlegen möchten, dann ist es nicht immer einfach, um die richtige Heckenpflanze zu finden. Deswegen haben wir auf Heckenonline.de eine Heckenpflanzen-Übersicht zusammengestellt, damit Sie genau die Heckenpflanze finden können, die auch besonders gut zu Ihrem Garten passt. Was halten Sie zum Beispiel von einer blickdichten Buche oder Hainbuche? Wir haben natürlich auch den beliebten Kirschlorbeer im Angebot oder auch die kompakte Eibe, den fast immergrünen Liguster oder den robusten Lebensbaum. Was Sie farbenfrohe Blüten im Garten bevorzugen, dann sollten Sie sich den Schmetterlingsstrauch, die Schlehe, den gefüllten Gartenjasmin, die Hortensie oder den Spierstrauch einmal genauer ansehen. 

Die Weigelie ist eine wunderschöne, pflegeleichte Pflanze und als niedrige Hecke ideal. Wenn Sie in Ihrem Garten nicht genug Platz für eine etwas breitere Weigelien-Hecke haben, dann kann die Weigelie auch gut als Einzelpflanze für Farbe in Ihrem Garten sorgen. Wenn Sie zwischendurch Fragen haben sollten, dann können Sie auch jederzeit mit unserem Kundenservice Kontakt aufnehmen. Wenn Sie also einen lebendigen und farbenfrohen Garten haben wollen, dann sollte die Weigelie auf keinen Fall fehlen.

Weigelie pflegen und schneiden

Am besten pflanzen Sie die Weigelie in die Sonne, denn dann wird diese Pflanze auch ganz wunderbar blühen. Eine Weigelie kann auch im Halbschatten wachsen und gedeihen, aber dann wird sie weniger Blüten bekommen. Empfehlenswert ist ebenfalls, dass Sie der Weigelie genug Platz zum Wachsen geben, denn sie kann jedes Jahr um die 50 Zentimeter breiter und höher werden. Der Gartenboden sollte nährstoffreich, humusreich, wasserdurchlässig und nicht zu trocken sein. Weigelien oder auch Weigelien-Hecken sollten im Frühling gepflanzt werden. Der Herbst eignet sich aber auch zum Pflanzen der Weigelie. Sobald die Weigelie an einem günstigen Standort im Garten steht, ist sie wunderbar pflegeleicht. Kurz nach dem Pflanzen der Weigelie sollten Sie sie gießen, damit sie nicht austrocknet und schneller einwurzeln kann. An warmen, trocknen Sommertagen sollten Sie die Weigelie mit extra Wasser versorgen.

Es ist außerdem empfehlenswert, dass Sie Ihre Weigelien-Hecke regelmäßig schneiden, denn Rückschnitte fördern die Knospenbildung. Der erste Schnitt der Weigelie sollte im Frühjahr stattfinden und der zweite Schnitt sollte im Herbst stattfinden. Weil die Weigelie schnittverträglich ist, wird sich diese Heckenpflanze auch schnell wieder von dem Rückschnitt erholen. Radikalschnitte bis ins alte Holz kann diese laubabwerfende Heckenpflanze auch gut verkraften. Wichtig ist ebenfalls, dass Sie die Weigelie auslichten, indem Sie alte, abgestorbene Äste und Zweige entfernen. Außerdem sollten Weigelien einmal im Jahr eine Mulchschicht aus beispielsweise Laub oder Grasresten bekommen, die im Bereich der Wurzeln aufgetragen werden sollte. Dadurch wird Ihre winterharte Weigelien-Hecke ganz besonders gut wachsen und üppig blühen. Wenn Sie Ihre Weigelien-Hecke regelmäßig schneiden und in trockenen Perioden zusätzlich gießen, dann werden Sie noch lange viel Freude an dieser Hecke haben.

Weigelie online bestellen

Bei Heckenonline.de sind wir spezialisiert auf Heckenpflanzen aller Art. So haben wir Koniferen, immergrüne Heckenpflanzen oder auch laubabwerfende Heckenpflanzen, wie die Weigelie, im Angebot. Wenn es besonders schnell gehen soll, dann haben wir aber auch Fertig-Hecken in unserem Angebot. Unsere Heckenpflanzen haben eine ausgezeichnete Qualität, denn sie werden nur von den besten Baumschulen Europas gezüchtet und gepflegt. Sie können also davon ausgehen, dass Sie nur die besten Pflanzen von uns bekommen. Bei Heckenonline.de bestellen Sie alles online, deshalb kann Ihr Auto in der Garage bleiben und Öffnungszeiten sind ebenfalls unwichtig, denn unser online Webshop ist jederzeit geöffnet.

Unser Angebot ist groß, deshalb werden Sie bestimmt die passenden Pflanzen finden. Klicken Sie einfach auf die Pflanze, die Sie bestellen wollen, und legen Sie sie in den online Warenkorb. Wenn Sie jetzt ganz oben rechts auf das Warenkorb-Symbol klicken, dann können Sie Ihre Bestellung aufgeben. Nach Ihrer Bestellung wird unser Lieferservice dafür sorgen, dass Ihre Heckenpflanzen schnell und unbeschädigt bei Ihnen ankommen. Wenn Sie noch Fragen haben sollten, dann klicken Sie einfach ganz oben rechts auf Kontakt. Unser Kundenservice beantwortet gerne alle Ihre Fragen. Auf Heckenonline.de können Sie sich verlassen, denn unsere Heckenpflanzen sind hochwertig und unsere Preise sind gut!