Feuerdorn

Der Feuerdorn (auf Lateinisch: Pyracantha) ist ein immergrüner Strauch aus der Rosaceae-Familie. Die Pyracantha stammt ursprünglich aus Südostasien, aber sie wächst auch in einigen südlichen Teilen Europas. Der Feuerdorn hat kräftige Stiele und Zweige mit großen, spitzen Dornen. Er hat auch eine Ähnlichkeit mit dem heimischen Hagedorn, obwohl der Hagedorn viel weniger Beeren hat. Außerdem bleibt der Hagedorn auch nicht das ganze Jahr hindurch grün. Der Feuerdorn ist besonders beliebt durch seine auffallenden, farbenfrohen Beeren, die im Herbst und Winter in großen Mengen an den Büschen hängen.

Pyracanta Herkunft

Der Feuerdorn stammt ursprünglich aus Südwestasien. Durch Bildungsreisende, die zum Beispiel aus dem Orient kamen, gelang der Feuerdorn nach Südeuropa. Als der Feuerdorn dann im 16. und 17. Jahrhundert nach Europas kam, war er unter dem Namen 'Crataegus' bekannt. Der Feuerdorn wurde aber schon schnell nicht mehr als eigenständige Art betrachtet, sondern als eine Weißdorn-Variante und als eine Rotdorn-Variante. Diese Kennzeichnung hing mit seiner Wuchsform, mit den Blüten und mit den farbenfrohen Beeren zusammen.

Später wurde der Feuerdorn von Fürsten und wohlhabende Menschen immer mehr als Zierpflanze eingesetzt. In Ziergärten von europäischen Palast-Anlagen war der Feuerdorn ein beliebtes Erscheinungsbild und heutzutage wird er vor allem als dekorativer, freistehender Strauch oder als wunderschöne Hecke verwendet.

Pyracantha-Hecke: Farbe und Lebenskraft

Mit Pflanzennamen wie 'Golden Charmer', ''Soleil d'Or'' oder auch ''Orange Glow' braucht man eigentlich nicht mehr viel zu sagen, denn Pyracantha-Hecken überzeugen durch ihr hübsches Aussehen schon ganz von alleine. Die reichlich vorhandenen Beeren sorgen für Farbe im Garten und sie locken auch die Vögel in Ihren Garten, dadurch wird Ihr Garten auch gleich viel lebendiger. Mit einem Feuerdorn ist Ihr Garten also immer interessant, auch wenn andere Pflanzen am Ende des Jahres eine Ruhepause einlegen.

Aber es sind nicht nur Gartenbesitzer, die von dieser bunten Heckenpflanze begeistert sind. Die weißen Blüten des Feuerdorns, die im Juni erscheinen, locken auch viele Bienen und andere Insekten in Ihren Garten. Und später im Jahr sind die Beeren dann auch noch eine gute Nahrungsquelle für Vögel, die sich über die Beeren freuen. Eine Pyracantha-Hecke ist also nicht nur interessant und nützlich für uns Menschen, sondern auch für die Tierwelt!

Feuerdorn als Heckenpflanze

Der Feuerdorn wird den Garten mit seinen dornigen Zweigen vor Eindringlingen schützen. Der Feuerdorn ist deshalb auch als einbruchhemmende Hecke geeignet. Er hat demnach also auch noch ganz andere Qualitäten, die vorteilhaft sind. Sie können den Feuerdorn aber auch als Einzelpflanze in Ihren Garten pflanzen, beispielsweise vor eine Wand oder vor einen alten Gartenzaun. Pyracantha-Hecken sind völlig winterhart und sie können gut in der Sonne oder im Halbschatten stehen. Sobald Ihre Feuerdorn-Hecke gut verwurzelt ist, dann kann sie auch mit trockenen Wetterbedingungen gut umgehen. Feuerdorne bevorzugen einerseits einen eher geschützten Platz im Garten, anderseits sind sie aber gar nicht wählerisch und können auf fast jedem Gartenboden gut wachsen und gedeihen. Der Gartenboden sollte jedoch wasserdurchlässig und nährstoffreich sein, darauf sollten Sie achten.

Schauen Sie sich das breite Sortiment an Spindelsträuchern doch einmal genauer an. Für Ihren Garten ist bestimmt auch die richtige Feuerdorn-Sorte dabei. Unsere Heckenpflanzen sind hochwertig, denn sie werden nur von den besten Baumschulen Europas gezüchtet und gepflegt. Auf diese Weise haben Sie noch lange viel Freude an unseren ausgezeichneten Gartenpflanzen.

Feuerdorn Schnitt

Alle Feuerdorn-Arten wachsen schnell, sie können nämlich jedes Jahr bis zu 50 Zentimeter wachsen. Pyracantha-Hecken sollten deshalb auch regelmäßig geschnitten werden, damit sie nicht zu schnell wachsen. Hierdurch bleibt der Feuerdorn kompakt und wird auch jedes Jahr wieder gut austreiben. Zum Schneiden einer Feuerdorn-Hecke ist das Frühjahr gut geeignet, damit das Wachstum gleich am Anfang des Jahres angeregt wird.

Pyracantha Sorten

Der Feuerdorn bietet eine wunderschöne Farbpalette in Ihrem Garten: er kann rot, orange oder auch gelb aussehen. Wenn Sie Ihren Garten also farbenfroher machen wollen, dann ist der Feuerdorn ideal. Schauen Sie sich unsere Website doch einmal genauer an. Wir haben den Feuerdorn im Angebot, aber auch Koniferen, Hecken-Mischungen oder sogar Fertig-Hecken. Wenn Sie zwischendurch Fragen haben sollten, dann können Sie jederzeit mit unserem Kundenservice Kontakt aufnehmen. Klicken Sie einfach auf Kontakt ganz oben rechts auf unserer Website und stellen Sie Ihre Fragen. Wir helfen Ihnen gerne. In unserem Webshop sind bestimmt auch für Sie die richtigen Heckenpflanzen dabei. Was halten Sie zum Beispiel von dem dekorativen Kirschlorbeer, von dem Liguster, von der Buche, von der Hainbuche oder von der Thuja? Lassen Sie sich von unserer Website inspirieren! Überzeugen Sie sich jetzt von unseren guten Preisen, von unseren hochwertigen Heckenpflanzen und von unserem schnellen Lieferservice.