Die verschiedenen Eiben

In unserem Webshop finden Sie drei verschiedene Eiben

wird auch als Gemeine Eibe bezeichnet. Sie ist zweihäusig, d.h. es gibt sowohl männliche als auch weibliche Pflanzen.  ist weiblich und  ist männlich. Auf dem ersten Blick sehen sie alle drei sehr ähnlich aus, doch es gibt einige Unterschiede. Taxus baccata und der weibliche Taxus media 'Hicksii' schmücken sich nach der Blüte mit den bekannten roten Beeren. Sie möchten lieber eine Eibenhecke ohne Beeren? Dann pflanzen Sie nur den männlichen Taxus media 'Hillii'.

Taxus media 'Hillii' und Taxus media 'Hicksii' wachsen nicht so schnell wie die Gemeine Eibe, dafür aber viel dichter. Außerdem eignen sie sich im Gegensatz zur Gemeinen Eibe nicht unbedingt dafür, Hecken anzulegen, die höher als 1,80 Meter werden sollen. Wenn sie diese Höhe überschreiten, kann es passieren, dass sie sich oben zur Seite legen, was dem klassischen Erscheinungsbild einer Eibenhecke abträglich ist. Alle Eiben sind sehr gut rückschnittverträglich. Mit Eiben können Sie schmale, symmetrische Hecken mit formalem Charakter anlegen. Wählen Sie die Eibensorte, die am ehesten ihren Geschmack trifft und die sich gut in das Design Ihres Gartens einfügt.

In unserem Webshop können Sie Taxus baccata, Taxus media 'Hicksii' und Taxus media 'Hillii' bestellen.