Thujahecke schneiden

Thujahecke schneiden

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Thujahecke schneiden, denn das Zurückschneiden der Thuja fördert das Wachstum dieser Heckenpflanze und schützt vor Ausfall. Nur so kann Ihre Thujahecke auch das ganze Jahr über eine immergrüne und vor allem blickdichte Hecke bleiben, die Ihren Garten jederzeit vor neugierigen Blicken schützen kann. Die Thujahecke ist übrigens ein beliebter Nistplatz für Vögel, vor allem dann, wenn sie ganz und gar blickdicht ist. Also auch die Vögel in Ihrem Garten freuen sich über eine blickdichte und windfeste Gartenhecke. Wenn Sie Ihre Thuja schneiden wollen, dann ist korrektes Schneiden wirklich wünschenswert, denn dann kann sich die Thuja auch nach dem Rückschnitt gut weiterentwickeln und wieder kräftig austreiben.

Thujahecke schneiden: wann?

Die Thujahecke sollte keinen Radikalschnitt bekommen, den verträgt sie nicht. Sie sollte eher etwas in der Höhe gekappt werden. Die Thujahecke können Sie vom Frühjahr bis zum Spätsommer schneiden. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie die Thuja nicht bei frostigen Temperaturen oder an sonnigen Tagen schneiden, die Schnittstellen sind nämlich sehr empfindlich. Wenn Sie diese Hecke nur einmal pro Jahr schneiden, dann können Sie dies am besten im Frühsommer machen, dann haben sich die neuen Triebe schon entwickelt. Informieren Sie sich bevor Sie Ihre Hecken zurückschneiden, denn die Schnittzeiten und Heckenschnitte sind von Hecken-Art zu Hecken-Art verschieden. Wenn Sie eine Thujahecke pflanzen, achten Sie dann darauf, dass Ihre Heckenpflanzen in einer geraden Linie eingepflanzt werden, denn gerade Hecken kann man hinterher viel einfacher schneiden als krumme Hecken.

Alle Thujen haben fast keine Kapazitäten, um aus alten Zweigen und Stämmen weiterzuwachsen. Wenn Sie also Ihre Thujahecke radikal zurückschneiden wollen, dann kann dies zu kahlen Stellen in Ihrer Hecke führen. Passen Sie also besonders gut auf, dass Sie Ihre Thuja-Pflanzen nicht zu stark zurückschneiden. Die Jahreszeit, in der Sie Ihre Hecke zurückschneiden wollen, ist ebenfalls ausgesprochen wichtig, auch wenn es darum geht, um Ihre Hecke nur etwas zurückzuschneiden. Untersuchungen haben nämlich ergeben, dass das Absterben der Thuja vor allem passieren kann, nachdem man die Thuja im Herbst zurückgeschnitten hat. Das Zurückschneiden im Sommer, wenn Ihre Thuja-Hecke durch die Hitze und die Trockenheit ganz besonders viel Stress hat, kann in diesem Zusammenhang auch ein wichtiger Faktor sein.

Thujahecke schneiden: wann?
Pflegeschnitt für die Thujahecke

Vermeiden Sie deshalb auch das Schneiden Ihrer Thuja-Hecke, wenn das Wetter ganz besonders warm oder trocken sein sollte. Vermeiden Sie das Schneiden Ihrer Hecke auch, wenn gerade Herbst ist und schneiden Sie diese Hecke niemals bis ins alte Holz zurück. Schneiden Sie die Thuja zweimal bis dreimal pro Jahr, im April, im Juni und Anfang August, denn dann wird Ihre Thuja-Hecke den Rückschnitt besonders gut verkraften. Das Entfernen von Unkraut, das Düngen Ihrer Hecke am Ende des Winters mit einem geeigneten Thuja-Hecken-Dünger und das Bedecken des Thuja-Bodens mit einer Mulchschicht aus organischem Material kann ebenfalls hilfreich sein.

Pflegeschnitt für die Thujahecke

Beim Rückschnitt der Thujahecke können Sie bis zu ein Drittel des in einer Wachstumsperiode gebildeten Holzes zurückschneiden, denn das regt den buschigen Wuchs an. Thujahecken kann man einmal bis dreimal pro Jahr zurückschneiden. Je öfter Sie sie schneiden, umso kompakter und buschiger werden sie. Wenn Sie dreimal pro Jahr einen Pflegeschnitt vornehmen, dann sollte der erste Pflegeschnitt im Frühjahr stattfinden, nach der letzten Frostperiode. Der zweite Pflegeschnitt sollte Ende Juni stattfinden, denn dann wächst die Thuja nicht mehr so schnell. Wenn die Thuja stark austreiben sollte, dann können Sie sie im Spätsommer auch noch einmal zurückschneiden. Später im Jahr sollten Sie keine Pflegeschnitte mehr vornehmen.

Wenn Sie Ihre Gartenhecke pflegen wollen, dann sollten Sie zuerst gründlich kontrollieren, ob sich in der Hecke keine Vogelnester befinden. Es ist nämlich nicht erlaubt, um Vogelnester zu zerstören, die von Wildvögeln benutzt werden oder gerade gebaut werden. Die Brutzeit der Wildvögel liegt im Allgemeinen zwischen März und August. Wenn Sie jedoch Ihre Thujahecke aber erst Anfang September schneiden, dann kann dies dazu führen, dass Ihre Hecke kahle Stellen bekommt. Die Thuja wird sich von diesen kahlen Stellen auch nie mehr erholen, passen Sie also auf und schneiden Sie Ihre Thuja nur ganz leicht zurück. Schneiden Sie Ihre Hecken und Koniferen also nicht erst im September,  sondern schneiden Sie sie früher, aber kontrollieren Sie vorher immer erst, ob sich in Ihrer Hecke keine Vogelnester befinden.

Gartengeräte zur Pflege der Thujahecke

Gartengeräte zur Pflege der Thujahecke

Wenn Sie bei uns eine Thujahecke kaufen, dann sollten Sie auch lange Ihre Freude an dieser Hecke haben. Heckenpflege und genaue Schnittzeiten sind also besonders wichtig, damit Ihre Hecke kompakt und stark bleibt. Gerade beim Schneiden Ihrer Hecke kommt es vor allem auf die passenden Gartengeräte zur Pflege der Thujahecke an. Wir empfehlen Ihnen deshalb auch, um Ihre Thujahecke mit einer scharfen Heckenschere zurückzuschneiden, damit saubere Schnittstellen entstehen. Auf diese Weise können sich die Heckenpflanzen nach dem Rückschnitt viel besser erholen. Es bleibt dann Ihnen überlassen, ob Sie eine scharfe Heckenschere mit oder ohne Kabel verwenden.

Normale Heckenscheren kann man vor allem dann verwenden, wenn Ihre Hecke noch ziemlich niedrig ist. Sobald Ihre Hecken jedoch höher werden, dann ist es wahrscheinlich leichter, um sie mit einer elektrischen Heckenschere zurückzuschneiden. Hecken, die Ihren Garten abgrenzen, sollten jedoch nicht den Bürgersteig außerhalb Ihres Gartens erreichen. Sorgen Sie also immer dafür, dass Ihre Hecken nicht den Gebrauch eines Bürgersteigs beeinträchtigen. Gerade bei älteren und größeren Hecken ist dies zu beachten. Schneiden Sie Ihre Hecken regelmäßig, damit das Wachstum angeregt wird, und damit sie nicht zu groß und zu breit werden.

Falls Sie zwischendurch noch Fragen haben, dann klicken Sie einfach auf Kontakt. Unser Kundenservice ist immer für Sie da. Wir freuen uns auf Ihre Fragen. Überzeugen Sie sich jetzt von unseren hochwertigen Heckenpflanzen, von unseren fairen Preisen, von unserem ausgezeichneten Service und von unserem schnellen Lieferservice!