Koniferenhecke pflanzen

Koniferenhecke pflanzen

Wenn Sie eine wunderschöne Koniferenhecke pflanzen wollen, dann können Sie dies am besten machen, wenn der warme Sommer vorbei ist. Der viele Herbstregen kann dann nämlich das Wachstum Ihrer Koniferenhecke anregen. Ihre Koniferen können dann auch noch vor dem Winter gut einwurzeln. Pflanzen Sie also Ihre Koniferen-Hecke Ende August bis Ende September. Sie können Koniferen-Hecken aber auch am Anfang des Frühlings pflanzen, kurz bevor die Konifere neue Triebe bildet. Koniferen sind nicht besonders anspruchsvoll, denn sie können auf fast jedem Gartenboden gut wachsen und gedeihen. Der Gartenboden sollte jedoch nicht zu nass sein, denn Staunässe können die Koniferen nicht gut verkraften. Sie können allerdings an einem sonnigen Standort im Garten ganz besonders gut gedeihen.

Graben Sie also zunächst den Boden um und entfernen Sie das Unkraut, bevor Sie die Koniferen in den Boden pflanzen. Spannen Sie auch eine gerade Schnur entlang des Bodens, auf dem Ihre neue Hecke stehen soll. Um eine robuste, winterfeste, frostfeste, kompakte und immergrüne Koniferenhecke aus Heckenpflanzen anzulegen, brauchen Sie jetzt Pflanzlöcher, die breit und tief genug sind, damit die Wurzeln der jeweiligen Pflanze dann auch gut in diese Löcher passen, und die dann natürlich entlang dieser geraden Schnur ausgegraben werden. Auf diese Weise ist Ihre Hecke hinterher immer gerade und kann dann auch leichter zurückgeschnitten werden. Vermischen Sie die Gartenerde in den Pflanzlöchern dann auch erst noch etwas mit Kompost, damit Ihre Hecke sofort genug Nährstoffe aufnehmen kann. Setzen Sie jetzt die Pflanzen mit ihren Wurzelballen in die jeweiligen Pflanzlöcher. Bei Koniferen sollten Sie zwischen den Pflanzen einen Pflanzabstand von 50 Zentimetern einhalten. Wenn Sie mehr über die Pflege Ihrer Koniferenhecke wissen möchten, dann klicken Sie einfach auf Koniferenhecke schneiden und pflegen.

Blickdichte Koniferenhecke pflanzen
Koniferenhecke online

Blickdichte Koniferenhecke pflanzen

Wenn Sie besonders blickdichte Hecken bevorzugen, dann können Koniferen natürlich auch dichter nebeneinanderstehen. Setzen Sie die Pflanzen jedoch nicht zu tief in die Erde. Schließen Sie danach die Pflanzlöcher wieder mit etwas Erde und treten Sie die Erde mit dem Fuß vorsichtig an. Sofort nach dem Pflanzen Ihrer Koniferenhecke sollten Sie sie regelmäßig mit genügend Wasser versorgen, damit das Wachstum der Wurzeln sofort angeregt werden kann. Das Wasser wird den Koniferen helfen, um sofort Nährstoffe aufzunehmen und kräftiger zu werden. Wir empfehlen Ihnen jedoch, um Ihre Heckenpflanzen und Koniferen nur an frostfreien Tagen zu gießen. Kompost oder Laub auf dem Boden verhindert außerdem, dass die Pflanzen zu stark austrocknen. Der Kompost und das Laub sorgen ebenfalls dafür, dass der Boden nicht zu stark auskühlen kann.

Wissen Sie schon welche Koniferen-Art Ihnen gefallen würde? Sie finden bei uns ein breites Sortiment von Koniferen, deshalb ist für Ihren Garten bestimmt auch die richtige Koniferen-Art dabei. Unser Angebot ist groß, so haben wir auch die Thuja, die Leylandii Konifere, die Eibe oder auch die Scheinzypresse in unserem Sortiment. Als online Webshop für Heckenpflanzen passiert bei uns alles online. Wenn Sie mehr erfahren wollen, dann klicken Sie einfach auf Koniferenhecke kaufen. Das Bestellen von Heckenpflanzen war noch nie so einfach wie heute. Bestellen Sie bequem von zu Hause aus Ihre neuen Heckenpflanzen, die zu Ihrem Garten passen. Wenn Sie jetzt bestellen, dann können Sie bereits in wenigen Tagen Ihre neue Koniferen-Hecke in Ihren Garten pflanzen. Auf Heckenonline.de können Sie sich verlassen!