Wunderbare Farben im Herbst

Es ist herrlich, um zwischen farbenfrohen Bäumen spazieren zu gehen. Nehmen Sie sich einen Tag frei, damit Sie sich optimal an diesen wunderbaren Herbstfarben erfreuen können! Machen Sie dann zum Beispiel einen schönen Waldspaziergang oder gehen Sie in einen Stadtpark, damit Sie die Herbstfarben ganz besonders gut sehen können. Sie können sich natürlich auch an Ihrem eigenen Garten erfreuen, der im Herbst ebenfalls farbenfroh sein wird. Wir informieren Sie gerne darüber welche Heckenpflanzen diese typische Herbst-Atmosphäre in Ihrem Garten erzeugen können. Denken Sie auch daran, dass Sie Ihren Garten im Herbst auf die anstehende Winter-Periode vorbereiten sollten.

Diese Heckenpflanzen erzeugen eine richtige Herbst-Atmosphäre

Immergrüne Heckenpflanzen sehen das ganze Jahr hindurch eigentlich immer gleich hübsch aus. Die Blätter sind grün und verfärben nie. Ob es nun Sommer ist oder eher Herbst: eine hübsche Eiben-Hecke oder Kirschlorbeer-Hecke sorgt immer für eine gleichbleibende Atmosphäre in Ihrem Garten. Viele Gartenbesitzer finden das angenehm: solche Hecken können Ihren Garten nämlich das ganze Jahr hindurch vor neugierigen Blicken schützen. Aber auch laubabwerfende Hecken können gut in eine formelle Form geschnitten werden, wodurch Ihr Garten eine elegante, gepflegte Ausstrahlung bekommt. Trotzdem gibt es auch Gartenbesitzer, die den Wechsel der Jahreszeiten gerne in ihren Gärten sehen wollen.

Eine Hecke, die im Herbst wunderbare Herbstfarben bekommt und im Winter ihre Blätter verliert, hat nämlich eine ganz besondere Ausstrahlung. Aber welche Heckenpflanzen machen aus Ihrem Garten einen wunderbaren, farbenfrohen Herbst-Garten? Natürlich an erster Stelle die Rotbuche (Fagus sylvatica). Im Herbst bekommt diese Pflanze wirklich atemberaubende Farben. Ein großer Vorteil der Rotbuche ist auch, dass ihre Blätter im Herbst zwar braun werden, aber trotzdem an den Zweigen hängenbleiben, auch im Winter. Dadurch kann die Buchen-Hecke auch im Winter noch für viel Privacy in Ihrem Garten sorgen.

Die Hainbuche (Carpinus betulus) ist einer Buchen-Hecke zwar sehr ähnlich, aber sie verliert im Winter fast alle Blätter. Wenn Sie aber einen Garten haben, der einen nassen Gartenboden hat, dann sollten Sie die Hainbuche nehmen. Hainbuchen können nasse Böden nämlich gut verkraften, während die Buchen-Hecke nasse Böden gar nicht gut vertragen kann. Es gibt aber auch noch andere Heckenpflanzen, die im Herbst besonders dekorativ aussehen, wie beispielsweise der Feldahorn, die Berberitze, die Glanzmispel ‘Red Robin‘ und der Amberbaum. Diese Heckenpflanzen sind natürlich alle in unserem Webshop erhältlich.

Ihren Garten auf den Winter vorbereiten

Der Herbst ist auch eine gute Zeit, um Ihren Garten auf den anstehenden Winter vorzubereiten. Manche Heckenpflanzen sollten im Herbst ihren letzten Schnitt des Jahres bekommen: abgestorbene oder aus der Reihe tanzende Zweige werden dann abgeschnitten, damit die Hecke im Winter ordentlich gepflegt aussieht. Viele Sträucher sollten im Herbst übrigens auch gedüngt werden. Verwenden Sie dazu am besten einen organischen Garten-Dünger. Dieser Dünger ist in der Regel länger wirksam als Kunst-Dünger. Kunst-Dünger kann immer dann verwendet werden, wenn Sie Ihrer Hecke einen Wachstumsschub geben wollen. Wenn Sie Kunst-Dünger verwenden wollen, dann am besten im Herbst.

Eine gesunde Lebendigkeit des Bodens sorgt dafür, dass Ihre Sträucher, Bäume und andere Pflanzen gut durch den Winter kommen. Die Vitalität Ihres Bodens sollte also immer angeregt werden. Genau das können Sie machen, indem Sie den Gartenboden mit einer Schicht Kompost vermischen. Außerdem können Sie den Boden um Ihre Pflanzen und Sträucher herum mulchen. Diese Bodenbedeckung besteht dann aus natürlichem Material und dadurch bleibt der Boden feucht und nährstoffreich. Außerdem werden Pflanzen dann auch besser vor den kalten Temperaturen des Winters geschützt. Diese Mulch-Schicht kann dann aus Blättern, Kompost, Holzspänen, Baumrinde oder auch aus einem anderen, natürlichen Material bestehen.

Wenn Sie den Boden mulchen, dann bleibt er auch viel durchlässiger und luftiger. Das Unkraut hat dann auch keine Chance mehr in Ihrem Garten. Kluge Gärtner hatten irgendwann einmal die Idee, um den Boden zu mulchen, denn auch in der freien Natur wird der Boden auf diese Weise abgedeckt. Viele Bäume lassen im Herbst und im Winter ihre Blätter fallen, wodurch der Boden dann automatisch von den Blättern abgedeckt wird. Das hat viele Vorteile. Das Anlegen einer Mulch-Schicht haben wir also aus der Natur übernommen und wir profitieren dadurch von den vielen Vorteilen, die diese Bodenbedeckung mit sich bringt.

Im Herbst viel Freude haben

Natürlich empfehlen wir Ihnen auch, dass Sie sich besonders am farbenfrohen Herbst erfreuen sollten. Der Herbst ist ganz besonders schön, deshalb wäre es doch schade, wenn Sie das nicht ausnutzen. Der Herbst hat besonders dekorative Herbstfarben und oft auch noch milde Temperaturen. Die starken Hitze-Perioden des Sommers sind vorbei, aber eiskalt ist es auch noch nicht. Die Sonne zeigt sich im Herbst natürlich auch immer noch regelmäßig. Viele Menschen verbringen im Herbst deshalb auch gerne viel Zeit an der frischen Luft, bevor der Winter wieder da ist und die Temperaturen kälter werden.

Sie können dann zum Beispiel einen Spaziergang oder eine Radtour durch den Wald, durch den Stadtpark oder durch ein Naturschutz-Gebiet machen. Gebiete mit einem großen Baumbestand sind im Herbst natürlich besonders hübsch. Außerdem ist Bewegung an der frischen Luft immer gut: das sind dann gleich zwei Vorteile! Sie können natürlich auch viel Zeit in Ihrem Garten verbringen, der im Herbst auch gleich viel hübscher aussehen wird. Vor allem wenn Sie laubabwerfende Bäume und Sträucher im Garten haben, dann ist der Herbst als farbenfrohe Jahreszeit wirklich einzigartig.

Hätten auch Sie gerne einen farbenfrohen Garten im Herbst? Pflanzen Sie dann eine Buchen-Hecke, eine Hainbuche, einen Amberbaum oder einen Feldahorn in Ihren Garten. Diese Heckenpflanzen sind schnell und einfach über unseren Webshop erhältlich. Wenn Sie Ihre neue Hecke bei uns kaufen, dann können Sie auch jederzeit davon ausgehen, dass Sie gesunde, robuste und gut verzweigte Heckenpflanzen bekommen. Wir haben immergrüne oder auch laubabwerfende Hecken in unserem Sortiment. Haben Sie noch Fragen? Oder würden Sie gerne mehr über unseren Kundenservice erfahren? Nehmen Sie dann Kontakt mit uns auf. Unser motiviertes und fachkundiges Team ist immer für Sie da!