Jetzt im Fokus: Buche

Die Buche sieht zu jeder Jahreszeit ganz wunderbar aus: im Sommer bekommt sie kräftige, grüne oder rote Blätter. Im Herbst bekommt sie dann eine besonders dekorative Herbstfärbung. Obwohl die Buche eine laubabwerfende Pflanze ist, behält sie auch im Winter ihre braungefärbten, ausgetrockneten Blätter. Deshalb kann eine Buchen-Hecke das ganze Jahr hindurch viel Privacy bieten. Deshalb ist diese Heckenpflanze bei Gartenbesitzern auch besonders beliebt. Außerdem kann eine Buchen-Hecke auch zu einer schönen, ausgeglichenen Atmosphäre im Garten beitragen. Auch im Winter bringt die Buche viel Leben in Ihren Garten.

Die Rotbuche und die Blutbuche

Die Buche gibt es in zwei Varianten: die Rotbuche und die Blutbuche. In deutschen Gärten wird oftmals die Rotbuche verwendet. Aber auch die Blutbuche sieht man immer öfter. Das ist auch nicht verwunderlich, denn die violetten und rotfarbigen Blätter der Rotbuche geben Ihrem Garten eine ganz besonders elegante Ausstrahlung. Rotbuchen-Hecken und Blutbuchen-Hecken kann man je nach Garten-Entwurf auch wunderbar miteinander kombinieren. Bei einem eher ländlichen Garten-Entwurf können beide Buchen-Varianten ausgezeichnet verwendet werden. Dies gilt auch für einen informellen, natürlichen Garten, der wunderbar aussieht, wenn er von einer hübschen Buchen-Hecke umgeben ist.

Wenn Sie sich nicht zwischen einer Rotbuche und einer Blutbuche entscheiden können, dann können Sie sich beispielsweise auch für eine gemischte Hecke entscheiden. Sie pflanzen dann Rotbuchen und Blutbuchen in Ihren Garten, die zusammen eine spektakuläre Hecke mit einer besonders hübschen Ausstrahlung bilden. Mit der Buche haben Sie also viele Möglichkeiten. Wenn Sie laubabwerfende Pflanzen zum Beispiel mit immergrünen Gartenpflanzen kombinieren, dann ist Ihr Garten auch im Winter interessant. Wenn Ihr Grundstück dann auch noch von einer hübschen Buchen-Hecke umrandet wird, dann haben Sie zu jeder Jahreszeit einen herrlichen Garten.

Wie Buchen-Hecken im Winter wunderschön bleiben

Buchen befinden sich in dieser Periode in einer Phase der Winterruhe. Während dieser Ruheperiode wachsen die Buchen nicht, aber sie bereiten sich dann auf die kommende Vegetationsperiode vor. In dieser Periode braucht Ihre Buchen-Hecke also eigentlich nicht gepflegt zu werden. Das Düngen einer Buchen-Hecke hat jetzt keinen Sinn und das Schneiden der Buche sollte im Winter auch nicht stattfinden. Die Buche ist gut winterhart, deshalb brauchen Sie sie nicht vor frostigen Temperaturen zu schützen. Soll Ihre Buchen-Hecke auch im Winter hübsch aussehen? Sorgen Sie dann dafür, dass die Buche im Frühjahr alles von Ihnen bekommt was sie braucht.

Schön an der Buche ist auch, dass sie keine besondere Pflege braucht. Diese robuste Heckenpflanze kann nämlich auch gut für sich selbst sorgen. Natürlich braucht die Buche dennoch etwas Unterstützung von Ihnen, vor allem mithilfe von Rückschnitten und Düngungen. Die Buchen-Hecke kann auch radikale Rückschnitte gut verkraften, wenn Sie Radikal-Schnitte bevorzugen. Die Buche bekommt dann eine formellere Ausstrahlung. Wenn Sie ein formelles Resultat erzielen wollen, dann sollten Sie Ihre Buchen-Hecke zweimal pro Jahr schneiden. Darf Ihre Hecke auch eine eher natürliche Ausstrahlung haben? Dann sollten Sie sie einmal pro Jahr schneiden, damit die Buchen-Hecke jederzeit gut aussieht.

Außerdem sollte die Buchen-Hecke gedüngt werden, damit sie eine optimale Kondition bekommt. Das Düngen Ihrer Hecke einmal oder zweimal pro Jahr sollte reichen, damit sie gesund und stark bleibt. Außerdem wird sie dann weniger anfällig sein, wenn es um Krankheiten und Ungeziefer-Plagen geht. Gut gedüngte Hecken wachsen übrigens schneller als Hecken, die nicht genug Nährstoffe bekommen. Zum Düngen der Buche können Sie beispielsweise Knochenmehl verwenden. Dieser natürliche Dünger enthält alles was Ihre Buchen-Hecke braucht. Sie können aber auch Spezialdünger für Hecken verwenden. Haben Sie den Eindruck, dass Ihre Hecke extra Pflege benötigt? Düngen Sie Ihre Buchen nach jedem Rückschnitt

Buchen im Winter pflanzen

Wussten Sie, dass die Buche auch ganz wunderbar im Winter gepflanzt werden kann? Oder noch besser: die Monate des Winters sind die beste Zeit zum Pflanzen einer Buchen-Hecke! Gerade weil sich diese laubabwerfende Heckenpflanze dann in einer Winter-Ruhephase befindet, kann sich ausgesprochen gut in die Erde gepflanzt werden. Im Winter ist die Buche auch mit Nacktwurzeln erhältlich. Heckenpflanzen mit Nacktwurzeln sind immer preiswerter als Pflanzen, die in einem Topf oder mit einem Wurzelballen geliefert werden. Sie profitieren also von einem guten Preisvorteil, wenn Sie im Winter eine Buchen-Hecke pflanzen. Pflanzen Sie die Buche jedoch nicht bei Frost.

Wenn der Frühling kommt dann werden Sie sehen, dass auch die Buchen-Hecke langsam wieder erwachen wird. Die braunen, vertrockneten Blätter werden langsam wieder durch neue, frischgrüne Blätter ersetzt. Das Frühjahr ist auch die beste Periode für den ersten Rückschnitt der Buchen-Hecke. Zwischen Ende Mai und Mitte Juni kann die Buche dann am besten geschnitten werden. Die Buchen-Hecke hat jetzt wieder eine frische, duftende Ausstrahlung. Sie haben dann wieder Ihre Freude an dem hübschen Ausblick Ihrer Buchen-Hecke, wenn Sie im Garten sind. Untersuchungen haben ergeben, dass Buchen auch einen positiven Einfluss auf unseren Gemütszustand haben.

Buche in unserem Webshop online kaufen

Ist Ihr Interesse für diese hübsche Heckenpflanze geweckt und würden Sie jetzt gerne eine Buchen-Hecke in Ihren Garten pflanzen? In unserem Webshop können Sie dann die Rotbuche oder auch die Blutbuche ganz einfach online kaufen. Von uns bekommen Sie nur Buchen, die eine ausgezeichnete Qualität haben. Das bedeutet, dass unsere Buchen vollkommen gesund sind und durch eine gute, kompakte Verzweigung gekennzeichnet werden. Unsere Buchen haben auch keine Krankheiten oder Ungeziefer-Plagen. Wenn gerade Winter sein sollte, dann passt das zeitlich ganz ausgezeichnet: die Winterperiode ist nämlich ideal zum Pflanzen einer wunderschönen Buchen-Hecke. Und wenn alles gleich viel schneller gehen soll, dann haben wir auch Fertig-Hecken in unserem Sortiment, wie praktisch!