Buchsbaum-Zünsler bekämpfen: ist das möglich?

Den Buchsbaum-Zünsler bekämpfen: ist das möglich? Viele Buchsbaum-Liebhaber haben genau diese Frage. Seit einigen Jahren ist der Buchsbaum-Zünsler eine Bedrohung für viele Buchsbaum-Hecken in Deutschland. Buchsbäume werden großflächig von diesem Ungeziefer kahlgefressen. Im Handel kann man zwar viele Schädlingsbekämpfungsmittel finden, aber leider sind diese Mittel nicht erfolgreich. Der Buchsbaum-Zünsler wird dadurch bestimmt nicht ausgerottet. Es ist dann meistens eine Frage der Zeit, bis auch Ihre Hecke vom Buchsbaum-Zünsler angegriffen wird. Buchsbaum-Ersatz ist dann meistens die beste Option, die es gibt.

Buchsbaum-Zünsler bekämpfen: wie sollte man vorgehen?

Im Fachhandel sind verschiedene Mittel erhältlich, die versprechen, dass sie den Buchsbaum-Zünsler bekämpfen können. Biologische Mittel erzielen jedoch keine guten Resultate. Mittel, die (zeitweilige) Erfolge erzielen können, sind aber meistens ganz besonders aggressiv. Man vergiftet dann praktisch die Buchsbaum-Zünsler, die dann auch wieder von Vögeln gefressen werden, die dadurch ebenfalls vergiftet werden. Das Vogelsterben wird dadurch nur noch schlimmer: man vergiftet nämlich nicht nur den Buchsbaum-Zünsler, sondern auch seinen natürlichen Feind. Das Abspritzen der Buchsbaum-Hecke mit einem Hochdruckreiniger soll hingegen ziemlich erfolgreich sein. Es kann dann aber passieren, dass der Buchsbaum-Zünsler nach einigen Wochen trotzdem wieder in Ihrer Buchsbaum-Hecke zu finden ist.

Aber wie kann man den Buchsbaum-Zünsler bekämpfen? Diese Frage ist momentan leider nicht zu beantworten. Es gibt zwar verschiedene Schädlingsbekämpfungsmittel, aber keines dieser Mittel hat eine langfristige Wirkung. Deshalb empfehlen wir, um Buchsbaum-Ersatz zu verwenden. Buchsbaum-Ersatz besteht aus Heckenpflanzen , die einem Buchsbaum sehr ähnlich sehen, wenn es um den Wuchs und das Aussehen geht. Buchsbaum-Ersatz kann genauso verwendet werden wie normale Buchsbäume. Buchsbaum-Ersatz ist also auch für den Formschnitt geeignet und zum Bilden straffer Hecken, die eine klassische Ausstrahlung haben. Wir informieren Sie gerne darüber, was jetzt genau die besten Buchsbaum-Ersatz-Möglichkeiten sind.

Ilex crenata oder Japanische Stechpalme

Die meist verkaufte, besonders beliebte Buchsbaum-Ersatz-Möglichkeit ist die japanische Stechpalme oder auch Ilex crenata genannt. Wenn wir uns alle diese Möglichkeiten ansehen, dann sieht diese Heckenpflanze einem Buchsbaum noch am ähnlichsten. Der kompakte Wuchs und die kleinen, runden, grünen Blätter einer Japanischen Stechpalme sehen fast so aus wie richtige Buchsbaum-Blätter. Im Palast-Garten 'Het Loo', der in der niederländischen Stadt Apeldoorn zu finden ist, wird der Buchsbaum schon seit Jahren durch die 

ersetzt. Die Buchsbäume waren im Palast-Garten nämlich schon so stark vom Buchsbaum-Zünsler angegriffen, dass Buchsbaum-Ersatz die einzige Option war. In unserem Webshop haben wir verschiedene Ilex crenata-Sorten im Angebot.

Die beliebteste Sorte ist die Japanische Stechpalme 'Dark Green'®, wie bereits gesagt. Diese Heckenpflanze sieht dem Buchsbaum ganz besonders ähnlich, sogar Fachleute müssen genauer hinschauen, um den Unterschied zu erkennen. Die 'Dark Green'® kann auch als Einzelpflanze zum Einsatz kommen, die dann auch als Formschnitt-Pflanze verwendet werden kann. Die 'Dark Green'® kommt natürlich auch als Hecke gut zur Geltung. Mit dieser Heckenpflanze können Sie straffe, formelle und elegante Hecken bilden. Es gibt aber auch noch andere Ilex crenata-Sorten, die gut als Buchsbaum-Ersatz geeignet sind. Denken Sie hier zum Beispiel auch an die

, oder an den .

In unserem Webshop haben wir verschiedene Stechpalmen-Sorten im Angebot. Selektieren Sie also genau die Sorte, die dann auch am besten zu Ihrem Garten passt. Danach werden Sie viel Freude mit Ihrer neuen Hecke haben, die eigentlich genau die gleiche Ausstrahlung hat wie eine Buchsbaum-Hecke, die jedoch ganz und gar unempfindlich ist, wenn es um Buchsbaum-Krankheiten oder den Buchsbaum-Zünsler geht.

Heckenmyrte oder Lonicera nitida

Die Heckenmyrte ist auch unter dem wissenschaftlichen Namen Lonicera nitida bekannt. Diese Heckenpflanze wird oft in öffentlichen Parkanlagen verwenden, aber auch als Strauch ist sie immer häufiger in unseren Gärten zu finden. In Großbritannien ist die Lonicera nitida bekannt unter dem Namen 'Poor man's box', also als Buchsbaum für arme Leute: das liegt daran, dass das Aussehen dieser preiswerten Heckenpflanze einem teuren Buchsbaum sehr ähnlich sieht. Trotzdem gibt es Unterschiede: die Heckenmyrte hat im Vergleich zum Buchsbaum einen viel schnelleren Wuchs. Deshalb ist sie als Formschnitt-Pflanze nicht besonders gut geeignet.

Zum Bilden einer straffen, immergrünen Hecke ist die Heckenmyrte aber trotzdem gut geeignet. Dieser Buchsbaum-Ersatz sollte im Vergleich zum Buchsbaum jedoch häufiger zurückgeschnitten werden, damit er seine straffe Form gut halten kann. Wenn dies für Sie kein Problem darstellt, dann ist die Heckenmyrte ein preiswerter, hübscher und besonders robuster Buchsbaum-Ersatz. Bestellen Sie diese Heckenpflanze ganz schnell und einfach online, und zwar über unseren Webshop. Der Buchsbaum-Zünsler gehört dann für immer der Vergangenheit an.

Die Eibe als Buchsbaum-Ersatz

Obwohl die Eibe eine ganz andere Heckenpflanze ist als der Buchsbaum, so wird die Eibe trotzdem ziemlich oft auch als Buchsbaum-Ersatz verwendet. Eiben-Nadeln sehen natürlich ganz anders aus als kleine, runde Buchsbaum-Blätter. Trotzdem kann man die Eibe auch sehr gut als formelle Hecke verwenden. Eiben-Hecken sind besonders blickdichte, kompakte und immergrüne Hecken, die genauso elegant sind wie Buchsbaum-Hecken. Außerdem ist die Eibe ganz besonders schnittverträglich. Eiben kann man auch bis aufs alte Holz zurückschneiden, ganz im Gegensatz zu anderen Koniferen. Eiben werden auch nach radikalen Rückschnitten immer wieder neu austreiben.

Deshalb ist die Eibe auch gut als Formschnitt-Pflanze geeignet. Vor allem in Großbritannien sieht man häufiger, dass Eiben ganz besonders kreative Formschnitte haben. Die Eibe hat einen langsamen Wuchs, deshalb kann diese Pflanze ihre Form nach einem Rückschnitt auch noch lange halten. Außerdem hat die Eibe den Vorteil, dass sie in die Sonne oder in den Schatten gepflanzt werden kann. Eine Eiben-Hecke, die im Schatten unter vielen Bäumen wachsen soll, wird immer gut gedeihen, denn Eiben sind sehr schattenverträglich. Wenn Sie auf der Suche nach Buchsbaum-Ersatz sind, der hübsch, dunkelgrün und elegant sein soll, dann ist die Eibe eine perfekte Option.

Den Buchsbaum-Zünsler bekämpfen oder Buchsbaum-Ersatz verwenden?

Aber wie kann man jetzt wissen, ob man zuerst den Buchsbaum-Zünsler bekämpfen sollte oder doch besser sofort Buchsbaum-Ersatz verwenden sollte? Das ist natürlich Ihre Entscheidung. Wenn Ihre Buchsbaum-Hecke noch nicht ganz und gar kahlgefressen ist, dann gibt es immer noch eine kleine Chance, dass sich Ihre Hecke nach dem Bekämpfen des Buchsbaum-Zünslers erholen wird. Es gibt jedoch keine Garantie dafür, dass der Buchsbaum-Zünsler dann auch nie mehr zurückkommen wird. Weil der Buchsbaum-Zünsler aber kein Interesse an anderen Heckenpflanzen hat, so gibt Ihnen die Verwendung von Buchsbaum-Ersatz auf jeden Fall eine Garantie auf Erfolg.

Wollen Sie trotzdem versuchen, um den Buchsbaum-Zünsler zu bekämpfen? Dann sollten Sie das umweltfreundlich machen, indem Sie keine Chemikalien verwenden. Entfernen Sie das Ungeziefer dann lieber mit den Händen, verwenden Sie eine Buchsbaum-Zünsler-Falle mit einem Pheromon-Dispenser oder verwenden Sie einen Hochdruckreiniger, um das Ungeziefer aus der Buchsbaum-Hecke wegzuspritzen. Wenn Sie den Buchsbaum-Zünsler jedoch aus Ihrem Garten verbannen wollen, dann ist Buchsbaum-Ersatz die beste Option.