Kletterhortensie Hydranga anomala 'Petiolaris'
180 cm

Die laubabwerfende Kletter-Hortensie (auf Lateinisch: Hydrangea anomala petiolaris) ist eine auffallende Pflanzenart. Sie wächst nämlich nicht als ein auffallend blühender Strauch, wie die meisten anderen Hortensien-Arten, sondern als Kletterpflanze, wie beispielsweise der Efeu. Es ist also möglich, um eine Kletter-Hortensie an einem Gerüst hochwachsen zu lassen. Genau das haben wir mit dieser Fertig-Hecke, die 180 Zentimeter hoch ist, bereits gemacht.

Mehr lesen
194,25 €
194,25 €" />

Wie viele Pflanzen brauchen Sie?

Sie können die Quantität oder die Distanz eingeben

Pflanzabstand: 1 Stück je lfdm
(Minimale Verkaufseinheit: 3)

Artikelnummer: 760

Sofort erhältlich

  • Einzigartige Wachstumsgarantie*
  • Frisch aus der Baumschule, 100% gesunde Pflanzen!
  • Öffungszeiten Kundenservice: Mo. bis Fr. von 07:00 - 18:00 Uhr und Sa. von 09:00 - 12:00 Uhr
Kletterhortensie Hydranga anomala 'Petiolaris'
194,25 €

Beschreibung

Dennoch ist eine Kletter-Hortensie eine ganz andere Pflanzenart als der Efeu. Weil die Kletter-Hortensie eine Hortensienart ist, bekommt sie als Fertig-Hecke während der Blütezeit, zwischen Juli und August, wunderschöne, weiße Blütenschirme. Die Kletter-Hortensie hat auch einen schnellen Wuchs, denn sie wächst jedes Jahr so um die 50 Zentimeter. Deshalb sollte sie auch jedes Jahr zurückgeschnitten werden, sonst wird sie Ihren Garten überwuchern. Der Rückschnitt sollte nach der Blütezeit oder im Frühjahr stattfinden. Wenn der Rückschnitt im Frühling stattfindet, dann sorgen die ausgeblühten Blütenschirme im Winter noch für viel Eleganz im Garten.

Produkteigenschaften

Pflanzanleitung

Pflanzenanweisungen Fertig-Hecke

Fertig-Hecken sind ein wenig anders als die meisten Heckenpflanzen. Sie werden nämlich in Elementen von 1 Meter lang geliefert und sind schon völlig ausgewachsen. Hier lesen Sie, wie Sie diese Fertig-Hecken pflanzen sollten.

Wann sollte ich pflanzen?

Fertig-Hecken können durchaus das ganze Jahr gepflanzt werden. Der ideale Zeitpunkt ist von der bestimmten Pflanze abhängig. Schauen Sie sich in diesem Fall die Seiten mit Informationen zu den spezifischen Sorten an. Die Lieferzeit stimmt im Allgemeinen mit der Pflanzzeit überein.

Sie können besser nicht pflanzen während:

  • – einer trockenen Periode 
  • – Frost 
  • – schwerem Regenfall (oder direkt danach) 
  • – starkem Wind

Wie bereite ich meinen Garten auf die neue Hecke vor?

  • Schritt 1:    Bitte achten Sie darauf, dass die Erde in Ihrem Garten für die Pflanzensorte geeignet ist. 
  • Schritt 2:    Bitte graben Sie eine Rinne. Diese Rinne sollte so lang wie die Hecke sein und mindestens 35 cm breit und tief. Wenn Sie einen Pflanzenständer benutzen, sollte die Rinne 50 cm tief sein. 
  • Schritt 3:    Wühlen Sie die Erde in der Rinne ordentlich um.

Was tue ich, wenn die Pflanzen geliefert sind?

  • Schritt 1:    Bitte bringen Sie die Pflanzen in den Garten. Dies kann ziemlich schwer sein, also fragen Sie ein wenig Hilfe von Familie oder Freunden. 
  • Schritt 2:    Packungen aus Karton dürfen vorhanden bleiben. Plastik sollte entfernt werden. 
  • Schritt 3:    Bitte geben Sie den Pflanzen Wasser. 
  • Schritt 4:    Falls Sie die Pflanzen nicht direkt pflanzen können, sollten Sie dafür sorgen, dass sie genügend Wasser und Sonnenlicht bekommen.

Wie pflanze ich meine Hecke?

  • Schritt 1:    Bitte stellen Sie die Pflanzenelemente in die Rinne. Die Schachtel und die Wurzeln sollten völlig mit Erde bedeckt sein. 
  • Schritt 2:    Bitte stellen Sie den Tropfen-Bewässerungsschlauch, der zusammen mit den Pflanzen geliefert wird, auf die Oberseite des Wurzelballens oder des Kartons. 
  • Schritt 3:    Bitte füllen Sie die Rinne mit Erde und drücken Sie die Erde fest an, damit die Pflanzen stabil stehen.